• Home
  • Blog
  • GRC
  • Technik in Aktion: So können Sie neue Funktionen von mobilen Apps nutzen, um Ihre EHS-Programme zu transformieren

Technik in Aktion: So können Sie neue Funktionen von mobilen Apps nutzen, um Ihre EHS-Programme zu transformieren

Durch die Pandemie wurde die Definition von Arbeitsplatz und Sicherheit verändert. Sowohl Angestellte als auch EHS-Experten stehen heute vor komplexeren Herausforderungen als je zuvor. Eine moderne mobile App kann entscheidend sein, wenn es darum geht, Arbeitsplätze sicherer zu gestalten und die Mitarbeitenden zu schützen. Mit einer mobilen App können auf einfachere Weise Vorfälle gemeldet, Beobachtungen festgestellt, Abweichungen nachverfolgt und die Compliance verbessert werden.

Mit wachsender Mobilität erhöhen sich auch die Bemühungen um Umwelt, Gesundheit und Sicherheit (Environment, Health and Safety, EHS) und die Verantwortung verlagert sich von Ihrem EHS-Team auf alle, unabhängig vom Standort. Mobile EHS-Apps werden fortlaufend weiterentwickelt, und die Nutzung der neueren und anspruchsvolleren Funktionen kann sich auf Ihre EHS-Programme auswirken.

Registrieren Sie sich, um das On-Demand-Webinar anzusehen, in dem unsere Experten für EHS und Nachhaltigkeit in praktischen Anwendungsfällen zeigen, wie eine moderne mobile App:

  • die Datenerfassung optimieren sowie die Notwendigkeit reduzieren kann, Daten manuell einzugeben. Möglich wird dies durch die Nutzung von Funktionen wie Voice-to-Text, Geo-Mapping, Kamera-Aufnahmen und QR-Codes
  • die Kommunikation verbessern kann, indem alle Beteiligten Sofortnachrichten erhalten – unabhängig davon, wo etwas geschieht
  • den Zugriff auf Echtzeitinformationen mithilfe von Geo-Fencing und QR-Codes vereinfacht, damit Angestellte effizienter, agiler und risikobewusster arbeiten können
  • alle EHS-Prozesse mobil verfügbar macht. Dies geschieht über eine Low-Code-Plattform ohne zusätzliche technische Integrationen und Konfigurationen

Bitte registrieren Sie sich, um das Video anzusehen.